Herzlich Willkommen bei FUH Consulting
Als Partner für mehr Wirtschaftlichkeit ist Ihr Return unsere Maxime.

FUH Consulting ist die Hamburger Beratungsgesellschaft, die den Weg für Ihre Zielsetzungen langfristig ebnen möchte. Als Spezialist in Finanzierungsfragen können wir unseren Kunden wertvolle Zeit einsparen und von Projektbeginn an Planungssicherheit ermöglichen. Wir betreuen Sie gerne auch dauerhaft in der Liquiditätsplanung oder sind zur Stelle bei akuten Umstrukturierungen.

Kennen Sie Roi? Kontaktieren Sie unser Team. Lernen Sie uns kennen. Wir bringen Roi mit.

 

Unsere Leistungen im Überblick
Von der Gründung über die Finanzierung bis hin zur Restrukturierung.

Sie suchen einen Beratungspartner, der nicht nur ihre Problembereiche aufzeigt, sondern Sie auch bei der Lösung unmittelbar und langfristig begleitet? Dann lernen Sie das Team von FUH Consulting kennen! Nutzen Sie unsere vielseitigen Kompetenzen und unser großes Partner- und Kooperationsnetzwerk, das sich gerne für Ihre Herausforderungen einbringt.

WEITERLESEN...

 

Flexibilität entsprechend der Dynamik der Märkte, eine unhektische Hands-On-Mentalität und die direkte und ehrliche Kommunikation zu unseren Kunden zeichnen uns aus.

Unsere Beratungsleistungen sind in die Bereiche Gründung, Finanzierung und Restrukturierung unterteilt.

Wir sitzen gerne von der ersten Idee an mit Ihnen an einem Tisch um Ihr Gründungsvorhaben umzusetzen. Von der Businessplanung, über die Erstellung eines Finanzierungskonzeptes bis hin zur Darlehensvermittlung bringen wir Höchstleistungen, wenn es darum geht,  Ihren Weg in die Selbstständigkeit zu ebnen.

Bei der Zusammenarbeit mit „hungrigen“ Gründern ist es unser Anliegen, fehlende Marktkenntnisse zu beschaffen und somit strategische Fehlentscheidungen zu verhindern. Die Praxis zeigt, dass ein Gründungsscheitern in den meisten Fällen jedoch auf Fehler bei der Finanzierungsplanung zurückzuführen ist. Als Spezialist für Finanzierungskonzepte und in der Liquiditätsplanung sind Sie mit uns in jedem Fall auf der sicheren Seite – und das weit über die Gründungsphase hinaus.

Denn in stürmischen Zeiten kann eine finanzielle Schieflage sehr schnell eintreten oder aber sich langsam einschleichen. Kontaktieren Sie uns und erhalten Sie individuelle Vorschläge, wie Sie Ihre Finanzen wieder in die Waage bringen, eine Dürre überbrücken oder die Fremdkapitalquote „gesünder“ gestalten.

Der Bedarf an Finanzierungskonzepten kann selbstverständlich auch für Investitionen und andere Projekte in Frage kommen. Auch hierbei können wir, über die klassische Kreditfinanzierung hinaus, die gesamte Bandbreite an Finanzierungstools ausschöpfen.

Unser Dienstleistungsbereich Restrukturierung umfasst alle Aufgaben, die bei der Prozess- und Strukturoptimierung Ihres Unternehmens anfallen. Mithilfe individueller Analysen und unseres Fact-Sheets identifizieren wir die entscheidenden Stellschrauben und kümmern uns stets effizient um eine Lösung.

Sie wissen schon, wo der Schuh drückt? Wenden sich mit Ihrer konkreten Problemstellung an uns und wir werden uns an die Arbeit machen.


end faq

 

Unser Fact-Sheet
Ihre Unternehmenkennzahlen auf einen Blick.

FUH Factsheet

Für alle Restrukturierungs- und Optimierungsziele ist die umfassende Aufbereitung Ihrer Unternehmensdaten die Grundlage für unsere Zusammenarbeit. Das Ergebnis dieser ersten Analyse ist unser Fact-Sheet – eine kompakte Übersicht, die uns die notwendigen Informationen liefert, um entscheidende Stellschrauben zu identifizieren. Das Fact-Sheet ermöglicht es unserem Team, durch eine branchenspezifische Interpretation, schnell den Fokus auf Problemfelder zu legen, die ergebnisrelevant sind und ein besonders hohes Erfolgspotential versprechen.

Zudem stellt das Fact-Sheet eine ideale Gesprächsbasis gegenüber Banken und Investoren dar.

 

 

Aktuelle Themen 
Das belastet Deutschlands Unternehmer.

Wie können sich Deutschlands Führungskräfte angesichts der aktuellen Staatsschuldenkrise auf mögliche Szenarien wie einem erneutem wirtschaftlichen Abschwung oder dem Austritt einzelner Staaten aus der europäischen Währungsunion vorbereiten? Als mögliche Hauptursache für eine erneute Kreditklemme gelten die Eurokrise und ihre Auswirkungen auf die Finanzdienstleistungsbranche.

WEITERLESEN...

 

Doch auch die neuen Eigenkapitalrichtlinien für Banken und das schlechte Abschneiden der Bankhäuser bei den Stresstests, beunruhigen Deutschlands Unternehmer.

Die Folge: Externe Finanzierungsquellen verlieren zunehmend an Bedeutung.

Die wesentliche Finanzierungsquelle ist daher die interne Finanzierungskraft – damit kommt der Umsetzung von Restrukturierungsmaßnahmen entscheidende Bedeutung zu. Empfohlene interne Finanzierungsformen stellen dabei die Bestands – und Zahlungsoptimierung sowie ein verbessertes Mahnwesen dar.

Doch welche Vorkehrungen können getroffen werden, um sich auf den möglichen Zerfall der Währungsunion vorzubereiten?

Geprüft werden sollte vor allem die Zusammenarbeit mit Unternehmen, die in betroffenen Ländern tätig sind. Es empfiehlt sich die Verkürzung von Zahlungszielen oder die generelle Reduzierung der eigenen geschäftlichen Aktivität in den Krisenländern. Eine weitere Maßnahme ist die vertragliche Absicherung gegenüber Kunden und Lieferanten gegen Kursverlust durch den Austritt aus der Währungsunion.

Zur Erhöhung der Wettbewerbsfähigkeit sollten vor allem Wachstumsinitiativen und Effizienzsteigerungsprogramme priorisiert werden. Weitere Überlegungen sind die Anpassung des Geschäftsmodells, ein verstärktes Liquiditätsmanagement und die Absenkung der Fixkosten.

Während unserer zahlreichen Restrukturierungsprojekte konnten wir die wichtigsten Faktoren für eine erfolgreiche Umsetzung identifiziert. Daher bietet unser Recovery Team unseren Mandanten die schnelle Implementierung eines ganzheitlichen Konzeptes und ein intensives Projektcontrolling.

Sie möchten sich über alternative Finanzierungsmöglichkeiten informieren? Besuchen Sie unseren Geschäftsbereich Finanzierung.

end faq